Petra Isabell Hahn - Transzendentale Meditation - Hildesheim
Petra Isabell Hahn - Transzendentale Meditation - Hildesheim
Petra Isabell Hahn - Transzendentale Meditation - Hildesheim

Innerste-Begegnung

Petra Isabell Hahn


Lehrerin für Transzendentale Meditation (TM) seit 1976

Bereits zur Schulzeit TRAF mich unausweichlich die Transzendentale Meditation. Sie gehört mit zum Tiefsten, Weitreichendsten und Nachhaltigsten, das mir vom Leben geschenkt wurde:

Im Jahr 1976, zwei Jahre nach meinem Abitur, schloss ich bei Maharishi Mahesh Yogi, dem Begründer der TM, erfolgreich die Ausbildung zur TM-Lehrerin ab. Das vermittelte universelle Wissen und die regenerierenden und angenehmen Erfahrungen damit bereichern auch außerhalb von Meditationskursen unaufhörlich meinen Alltag.

Maharishi Mahesh Yogi verließ Ende der 50er Jahre seine Heimat Indien, um seinem inneren Auftrag zu folgen, mit einer mühelosen und leicht zu erlernenden Meditationstechnik, die Jahrtausende alt ist, mehr Licht und Leichtigkeit in die moderne Welt zu bringen. Als er das mit Start in den U.S.A. aufgrund des großen Bedarfs allein nicht mehr schaffte, begann er, Lehrer und Lehrerinnen auszubilden. Mittlerweile haben mehr als sechs Millionen Menschen aller Gesellschaftsschichten weltweit diese hundertfach wissenschaftlich erforschte Meditationstechnik erlernt. Darunter unzählige Prominente (Link zu YouTube) unterschiedlicher Wirkungskreise. So auch der am 3. September 2019 verstorbene Fotograf Peter Lindbergh: "Über 40 Jahre lang praktizierte er Transzendentale Meditation. 'Ich glaube, dass Meditation das Allerwichtigste ist, was ich überhaupt jemals gemacht habe', sagte er - und meinte das ganz ernst, im Sinne von: Ohne Meditation hätte er nie diesen konzentrierten Blick gehabt und auch nicht diese beruhigende Ausstrahlung auf seine Modelle."


Ein beeindruckendes Zeitzeugnis zu Maharishi findet sich hier.


TM wird zweimal täglich bequem im Sitzen mit geschlossenen Augen ausgeübt und kann von jedem, der denken kann, in einer persönlichen Unterweisung von einem dazu ausgebildeten Lehrer erlernt und sofort mühelos zu Hause praktiziert werden. Die von Maharishi Mahesh Yogi seit Beginn weltweit standardisierte Form des Lehrens in sieben Schritten führt so gut wie immer zu sofortigen nachhaltigen positiven Auswirkungen, die sich in allen Lebensbereichen zunehmend stabilisieren.

TM ist wie zweimal täglich Urlaub: Alles wird buchstäblich hinter sich gelassen, d. h. transzendiert (lateinisch) = überschritten, um danach energetisiert und integrierter wieder aktiv zu werden. Die Kraft und sich nachhaltig stabilisierende Wirkung liegt im Wechsel dieser einzigartig tiefen Ruhe mit den alltäglichen Aktivitäten.

Denn die Ruhe ist, wie bereits allererste wissenschaftliche Untersuchungen zeigten, bis zu doppelt so tief wie im Tiefschlaf und befreit dadurch nicht nur von alltäglicher Müdigkeit, sondern ebenfalls von tiefem Stress und Verspannungen. Die bemerkenswert positiven Auswirkungen sind spürbar im allgemeinen Befinden, bei geistigen Leistungen wie z. B. Konzentration und Lernvermögen (Link zu YouTube), körperlicher Fitness wie z. B. Erholung nach Anstrengung, verbesserter Herz-Kreislaufkapazität sowie mehr Harmonie und Zufriedenheit in Beziehungen privat und beruflich. TM wird u. a. erfolgreich eingesetzt in der Therapie von Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTSD - engl.: posttraumatic stress disorder).


Wenn Du gern mehr über Transzendentale Meditation erfahren möchtest, stehe ich gern am Telefon oder per Email zur Verfügung. Die Informationen sind kostenlos.


Kontakt: info@petra-isabell-hahn.de

Tel.: 05121 7580253



Startseite

Begleitung - Meditation - Coaching... Wozu?

Über mich

Links

Impressum

Datenschutz