Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn_Innerste nach Norden, flussabwaerts
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn_Alles ist in Dir
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn_Du bist WunderVoll
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn_mit allem zu Hause sein
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn_Himmelsthuer-Osterberg
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn
Innerste-Begegnung Petra Isabell Hahn

Innerste-Begegnung

mit Petra Isabell Hahn...... - Wozu?

...... was gerade gebraucht wird, kann sich augenblicklich erschließen, wenn nichts die Wahrnehmung einschränkt oder verfälscht - wie nicht hinterfragte Gedanken (Glaubenssätze, Vorurteile, Konditionierungen) oder Traumata.


Daher biete ich Dir an:

mit Dir gemeinsam zu schauen, was Dich beschäftigt. Was Dich stört, umtreibt ebenso wie begeistert. Denn so oft ist echtes Empfinden und Dazu-Stehen zurückgehalten hinter den Bewertungen und Urteilen anderer. Das begleitet jeden vom Beginn seines Lebens an.

Ich biete Dir meine ungeteilte Aufmerksamkeit und feine Wahrnehmung, mein Einfühlungsvermögen und nichts ausschließendes Bewusstsein sowie meine Lebenserfahrung, nachdem ich Kurse in Meditation und Stressmanagement bereits vor vierundvierzig Jahren durchführte.

Nichts und niemand wird von mir "in Schubladen gesteckt". Ich nehme ernst, was Dich bewegt, gehe offen und behutsam oder lebendig, manches Mal humorvoll damit um.

Auch in Gruppen schließe ich niemanden aus, sondern ermutige jeden, teilzuhaben am Befinden der anderen und dem eigenen Erleben achtsam und spielerisch auf die Spur zu kommen. Eine Praxis, mit der die Wenigsten vertraut sind, wobei Gefühle zu fühlen sowohl dem eigenen Wohlbefinden als auch der Verständigung mit anderen dient, indem Beziehung zu allem, was auftaucht, lebendig ist und sein darf.

Mit dieser Einfachheit und Wahrhaftigkeit stehe ich Dir auch ganz persönlich zur Seite in alltäglichen oder sehr schweren Situationen, um Entspannung zu erfahren, Erleichterung, Bestätigung, Ermutigung oder gesunde Ernüchterung... oder um überhaupt etwas oder alles... ganz neu sehen oder erleben zu können.


Das geht so:

Sich zu öffnen und ehrlich über ungewohnte, nicht beliebte Themen zu sprechen geht nur, wenn der Raum dafür gegeben ist, wenn Du Dich traust, indem Du Dich sicher fühlst: Das biete ich Dir, auch wenn etwas gerade nicht zu beschreiben ist, weil unsagbar oder im Dunkeln oder außerhalb des allgemein Anerkannten wie Schmerz, Hilflosigkeit, Trauer oder mehr.

Mit dem sein zu dürfen, was gerade ist, erlaubt Ent-Spannung und Lösung. Es ermöglicht den Selbstheilungskräften, ihre natürliche Funktion zu erfüllen und Gleichgewicht in Körper, Geist und Seele wiederherzustellen.

Meine Begleitung ist möglich bei Dir privat oder in Deinen Geschäftsräumen, in meinem Haus oder an einem anderen stimmigen Ort, über Skype oder Telefon, kurzfristig oder auf längere Sicht. Keine Vorstellung oder noch so gute Beschreibung kann das eigene Erleben ersetzen.

Wenn Du ein persönliches Anliegen hast, Dir etwas am Herzen liegt oder auf der Seele lastet, bin ich gern voll mit und bei Dir und unterstütze Dich dabei, tiefer bei Dir an- und zur Ruhe zu kommen, Durcheinander zu sortieren und eine neue Wahrnehmung zu erlangen.

Du bist herzlich willkommen und nur eine Kontaktaufnahme von mir entfernt. Entweder per Telefon oder per Email. Ich freue mich auf Dich!


Kontakt: info@petra-isabell-hahn.de

Tel.: 05121 7580253


Hinweis: Jegliche Begleitung von mir ersetzt keine medizinische und/oder psychotherapeutische Betreuung durch Ausübende der professionellen Berufe, mag jedoch eine ideale Ergänzung dazu sein. Jeder, der von mir unterstützt wird, trägt die volle Verantwortung für sich selbst.


Startseite

Über mich

Transzendentale Meditation

Craniosacrale Körperarbeit



Ergänzende Gedanken

Schwierigkeiten und BeSCHWERden... - egal, ob physisch oder psychisch - weisen uns nicht weniger den Weg als Leichtes, Schönes und Erfolgserlebnisse.

Sie laden uns ein, jenseits vom Gewohnten der gerade angemessenen Lösung ihren (Ver-)Lauf zu erlauben. Oft genug sind sie sogar Ausdruck der natürlichen Regulationsmechanismen, die bereits zur Wiederherstellung des Gleichgewichts geschehen sind. Denn das Leben, ja, unser Organismus ist intelligenter, als wir womöglich denken, wenn wir ihm das nur zugestehen und eine zuversichtliche Grundhaltung haben.

Wie unangenehm eine Situation auch sein mag...
... ich könnte mir folgende Fragen stellen:

Kann ich präsent bleiben und (... mit meinen Vorstellungen und Erwartungen!) aus dem Weg gehen? ...

... und zulassen, dass jenseits von persönlichem Wollen DAS geschehen kann, was im Einklang mit den Bedürfnissen eines jeden Einzelnen (!) gerade dabei ist, sich zu entfalten?

Und:

Kann ich dem trauen, was ich gerade denke?

Oder kann ich womöglich tiefer gehen in meinem Spüren und erkunden, wie es mir gerade geht und was ich vielleicht unter dem Gewohnten und von anderen Erwarteten gerade wahrnehme?


"Wenn du das Ende von dem erreichst, was du wissen solltest, stehst du am Anfang dessen, was du fühlen solltest."

(Aus "Sand und Schaum", Khalil Gibran)


"Der Körper ist das Gerät der Seele, mit dem sie alle Taten ausführt."

(Jüdisches Sprichwort)


Niemand kann wohl die enge Wechselwirkung zwischen Körper, Gedanken und innerer Verfassung leugnen. Bewusstsein und Psyche wirken auf den Körper und umgekehrt, die wiederum mit "den anderen" (Menschen/der "Außenwelt") in Wechselwirkung stehen.

Es ist vielfach bekannt, dass Erfahrungen, die den Organismus überfordern, aus dem Bewusstsein verdrängt werden und im Körper ihren oft zunächst unbewussten Ausdruck - bzw. Ein-Druck - finden. Je nach Intensität schränken sie von dort aus bemerkt oder unbemerkt die Freiheit und Beweglichkeit im Körper, Denken, Fühlen und Befinden ein. Auch Schmerz ist eine von vielen möglichen Folgen. Körperlicher Schmerz... oder Seelenkummer. Und der eingeschränkte Kontakt zu sich selbst setzt sich fort in Beruf und Beziehungen, bis bewusst oder unbewusst die Chance genutzt wird, "Abgelagertes", Liegen-Gebliebenes, Abgespaltenes ans Licht zu holen und zu integrieren, so dass die bis dahin darin gebundene Energie dem gesamten Menschen (wieder) zur Verfügung steht.

Offen mit ungeliebten oder ungewohnten Erfahrungen umzugehen und ehrlich damit sich selbst und anderen gegenüber zu sein hat eine wundervolle, segensreiche Wirkung - ganz anders, als wenn ich ihnen innerlich oder äußerlich aus dem Weg gehen würde.

Zu so einer Offenheit oder zumindest in die Nähe davon lade ich Dich herzlich ein.

Allein oder in Gruppen.


Honorar

nach Vereinbarung


Kontakt: info@petra-isabell-hahn.de

Tel.: 05121 7580253




Startseite

Über mich

Links

Impressum

Datenschutz